Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home

Imkerverein Hörstel e.V.

Hörstel  - Dreierwalde - Bevergern -  Riesenbeck


Impressum Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home Home

 Am Rande des

Septemberwaldes

Hummel auf Phacelia
Honigbiene auf Goldrute
Honigbiene auf Borretsch
Efeu
Am Rande des Septemberwaldes
Es ist heute kaum noch möglich in der  reinen Heidelandschaft zu imkern.
Wie die moderne Landwirtschaft unsere Landschaft zerstört läßt sich am Besten am Beispiel der Heide veranschaulichen. Hier kannst du einmal für dich entscheiden, willst du für dich  und deine Erben eine gesicherte Existens, oder willst du eine intakte Landschaft?
Und was heißt  hier intakt?
So war die Heideimkerei, oder wie es auch heißt  der Heidjer ein wichtiger Wirtschaftszweig gewesen.
Welchen Beitrag leistet die Imkerei heute?
Heute imkern wir überwiegend mit der Carnica.
Wie hätten wir eine Veränderung unserer Landschaft verhindern können? Wir sehen das ist ein Ansinnen welches wir von vornherein als unmöglich abtun können.
Heute ist in der Landschaft ein Weg zurück zur Natur zu beobachten. Diese Veränderung sollte von uns Imkern begleitet werden . Es wird eine neuerliche imkerliche Herausforderung stehen bei der wir Imker in noch kleineren Betrieben unsere Freude finden werden. Bienen als Freieitbeschäftigung mit wissenwertem Hintergrund.